Herzlich Willkommen

Foto: © by Karlsruhe

Vor der Geburt des ersten eigenen Babys hat eine werdende Mutter kaum die Gelegenheit, das Stillen in der Familie, bei der eigenen Mutter, der Schwester oder im Bekanntenkreis bei einer Freundin zu erlernen. Daher ist es sinnvoll, sich bereits während der Zeit vor der Geburt auf das Stillen und die vielen Kleinigkeiten, die es einfacher machen, vorzubereiten.

Hierbei kann eine Stillgruppe von großer Hilfe für Sie sein. Was Sie einmal selbst erlebt, gesehen oder gezeigt bekommen haben, kann Ihnen weder ein Buch noch Informationsmaterial wiedergeben. In unserer Stillgruppe haben Sie jedoch die Möglichkeit sich mit anderen stillenden Müttern auszutauschen.

Eine Stillgruppe ist eine Art Selbsthilfegruppe, die durch das persönliche Gespräch und den individuellen Austausch mit anderen Eltern versucht, die Fragen und Sorgen der einzelnen Mütter zu beantworten. Somit haben Sie die Möglichkeit sich direkt von den anderen Müttern, die sich in der gleichen Situation befinden oder bereits ihre Erfahrungen damit gemacht haben, Hilfe und Ratschläge für das Stillen einzuholen. Und Sie selbst können wiederum anderen Müttern helfen, wenn Sie diese an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

Deshalb möchte ich Sie zu unserem Stillgruppentreffen herzlich einladen!

Jedes Treffen hat ein bestimmtes Thema rund ums Stillen, das Leben in der Familie, Einführung der Beikost und andere. Vorrangig zählen aber die Fragen und die Anliegen, die die Teilnehmer zu diesem Treffen mitbringen.

Unsere Gruppe verfügt über die Möglichkeit, Bücher und Zeitschriften auszuleihen und Tragehilfen auszuprobieren. Schwangere, stillende Mütter mit ihren Babys, Langzeitstillende mit ihren Kleinkindern und auch Geschwisterkinder, Väter und Omas sind bei uns natürlich herzlich willkommen!

Wo ?

Hebammenpraxis Geburt&Leben
Reinhold-Frank-Straße 32a
76133 Karlsruhe

Wann ?

Montag den 28.04.2014 in der Zeit
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Termine & Themen

Eine telefonische Anmeldung zur Stillgruppe wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingend erforderlich. Zur Deckung der Kosten bitten wir um eine Spende von 2,00 Euro oder mehr.

Liebe Grüße
Ulla Junghänel
LLL-Stillberaterin